Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

All American Rejects – Gives You Hell

Schlagzeug, Bass und zwei Gitarren – auch bei den All American Rejects gilt das alte Motto: Vier Freunde sollt ihr sein. Reicht ja auch, um einen guten Sound zu machen. Den Bandnamen haben die vier Schulfreunde bei einem Song von Green Day abgekupfert: „Your reject All-American“, heißt es da krachend und knarzend. Mit ihrem dritten Album „When The World Comes Down“ ist die Band im achten Jahr ihres Bestehens nun auch bei uns angekommen. Die Top-Single „Gives You Hell“ ließ die vier Freunde in diesem Sommer auch bei uns auf verschiedenen Festivals punkteten.

„Jeden Nachmittag beim Aufwachen habe ich ein breites Grinsen im Gesicht.
Irgendein Grund findet sich immer und ich finde, es steht mir auch richtig gut.
Du dagegen arbeitest ja, so wie es aussieht, schön fleißig
jeden Tag von morgens früh bis abends spät in deinem Job,
während ich mich frage: Wie erbärmlich muss das wohl sein?“

Keine Sorge, es geht nicht um beißende Gesellschaftskritik, sondern um Hass am Ende einer Beziehung. Da wünscht der ehemalige Lover der einstigen Angebeteten nämlich die Hölle an den Hals. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Wenn sie ihn ansieht, ihm zufällig über den Weg läuft, dann soll sie Höllenqualen leiden. Erst recht, wenn sie einen neuen Freund findet – der soll gleich mit ihr in der Hölle landen.
Vermutlich wissen die Jungs gar nicht, dass sie mit ihrem Song eine uralte biblische Tradition aufgegriffen haben. Vor 3.000 Jahren war es üblich, zu Gott zu beten: Der sollte einem Gegner möglichst sofort die Pest an den Hals schicken. Zwei Hintergründe: Zum einen erwartete man eine ausgleichende Gerechtigkeit zu Lebzeiten. Zum anderen könnte der Betroffene ja durch die Strafe wieder auf den richtigen Weg gebracht werden. Klar, dass die All American Rejects daran beim Schreiben ihres Songs nicht gedacht haben. Ob´s trotzdem wirkt, entscheiden Sie selbst -nach dem Hören der All American Rejects und „Gives You Hell“.

Unsere Empfehlungen für Sie


Wellington, Justin ft. Small Jam – Iko Iko
Wellington, Justin ft. Small Jam – Iko Iko

Zum Artikel


Queen – Who Wants To Live Forever - Bedeutung
Queen – Who Wants To Live Forever – Bedeutung

Zum Artikel


Purple Disco Machine Sophie & The Giants – Hypnotized
Purple Disco Machine Sophie & The Giants – Hypnotized

Zum Artikel

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.