Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Grant, Natalie – Something Beautiful

Sendedatum: 30.10.2005

Vor zwei Jahren erschien sie als Sternchen am Pophimmel und wurde gleich zweimal für den Dove-Award nominiert. Bekommen hat sie keinen der Preise. Aber das könnte sich durch die aktuelle CD “Awaken” ändern. Dreizehn Songs, die die stimmlichen Fähigkeiten der Sängerin zum Ausdruck bringen. Für den Song “Bring It All Together” holte sie sich außerdem Kollegin Wynonna Judd zu einem eindrucksvollen Duett ins Studio.

Einspielung “Bring it all Together”

Kurz vor den Aufnahmen zur neuen CD sah Natalie einen Film, der das Schicksal von 10 bis 12 jährigen Mädchen schildert, die zur Prostitution gezwungen werden. Völlig erschreckt informierte sich Natalie über das Internet und erfuhr, dass weltweit 600.000 Menschen pro Jahr verkauft werden, davon auch 14.000 nach Amerika. Mittlerweile unterstützt Natalie eine der Organisationen, die sich um eine Verbesserung der Lebensbedingung dieser Kinder bemüht.

Einspielung “Captured”

Natalie fuhr nach Indien, woher viele der verkauften Kinder stammen – für die Sängerin wie das Aufwachen aus einer heilen Welt. Awaken, aufgewacht, hat sie deshalb ihre CD genannt. Und die hat auch optimistische Seiten. Im Song “Something Beautiful” singt sie: “Das ist ein Song für die Angeschlagenen, die sich nicht mehr helfen können. Das Leben, dass dir geschenkt wurde, bietet auch schöne Seiten.” Hoffentlich hilft´s.

Natalie Grant, “Something Beautiful”.

Info: Grant, Natalie, Awaken, Curb 2005.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere