Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Cher – If I could turn back Time

Die Uhr können wir zurückdrehen, aber die Zeit nicht. Wovon Cher in “If I could turn back Time” singt, wünschen sich viele. Gerade in Sachen Liebe. Darum geht es nämlich in “If I could turn back Time”, um Streit und Gefühle, um verletzten und verletzenden Stolz. Im Musikvideo läuft die amerikanische Sängerin an Deck eines Kriegsschiffs auf und ab. Vor Dutzenden von Matrosen fleht Cher zum Allmächtigen Gott über dem Sternenhimmel, bittet um einen Neubeginn. Ganz von vorne anfangen – wäre ja wirklich praktisch, wenn man das eigene Leben bei Bedarf einfach neu starten könnte wie ein Videospiel. Geht aber nicht. Vor allem, weil einer nicht mitspielt: der eigene Stolz. “Stolz ist wie ein Messer”, singt Cher, “das tief schneiden kann.” Im Mittelalter zählte “Stolz” zu den Todsünden. Weil er überheblich macht gegenüber den Gefühlen anderer. Weil er daran hindert, Fehler einzugestehen. Stolz will keinen Neuanfang. Die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen, da hat Cher Recht. Dennoch können Menschen – trotz der größten Fehler – jederzeit von vorne anfangen. Fast wie in einem Videospiel. Egal ob im Beruf, mit Freunden, Eltern oder dem eigenen Partner. Davon handeln Hunderte von Geschichten, auch die Bibel ist voll davon. Herzen kann man heilen. Vorausgesetzt man nimmt sich den Mut dazu und überwindet den eigenen Stolz.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar