Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Francis, Connie – Franconero, Concetta Rosa Maria

Als Concetta Rosa Maria Franconero wird sie 1938 geborenen, als Connie Francis aber wird sie zum ersten weiblichen Allround-Popstar in der Geschichte der USA. Zwei Dutzend ihrer Singles kann Connie in die deutschen Charts bringen, und zwar von ihr auf deutsch igesungen. Ab 1969 übernimmt sie eine mehrjährige Arbeit für UNICEF. 1974 wird sie nach einem Auftritt im Hotelzimmer vergewaltigt,
steckt danach über Jahre in einer schweren Krise mit vielfältigen Behandlungen, von denen sie sich nie wieder richtig erholt. 1981 wird ihr Bruder George Franconero jr. ermordet – ein Schicksalsschlag, dem bereits 1967 die Ermordung einer Tante vorausgeht. Connie Francis setzt sich aktiv für mehrere Hilfsorganisationen für Opfer von Gewaltverbrechen und für die Unterstützung von HIV-Infizierten ein. Live ist sie danach immer noch unterwegs, doch die Veröffentlichungen sind rar geworden. Zumeist vollziehen sie sich auf ihrer eigenen Webseite. Größte Hits: “Stupid Cupid” (1958), “My Happiness” (1959), “Everybody’s Somebody’s Fool”/”Die Liebe ist ein seltsames Spiel” (1960), “Someone Else’s Boy”/”Schöner fremder Mann” (1961) u.v.a.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar