Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Arnold, P.P. – Cole, Patricia Ann

Die 1946 in L.A. geborene Soulsängerin arbeitet anfangs als Backgroundsängerin bei Bobby Day sowie bei den Ikettes, der Backing-Formation von Ike & Tina Turner. Rollings Stones-Boss Mick Jagger ist von ihr beeindruckt und bittet den damaligen Stonesmanager Andrew Loog Oldham, Pat unter Vertrag zu nehmen. Jagger, Oldham und Mike Hurst produzieren ihr erstes Album “The First Lady of Immediate” (1967), das ein Cover der Cat Stevens-Komposition “The First Cut Is Te Deepest” enthält. P.P. Arnold, wie sie sich jetzt nennt, tourt mit den Small Faces (deren Steve Marriott und Ronnie Lane schreiben verschiedene Songs für sie), Jimi Hendrix, The Who, David Bowie, The Kinks, Blind Faith und später Eric Clapton. Andy Gibb (Bee Gees) komponiert für sie mehrere Songs. Rollen im Rockmusical “Catch a Fire”, im “Starlight Express”. Zusammenarbeit mit Peter Gabriel (“Sledgehammer”), The KLF, Roger Waters (Ex-Pink Floyd) und – Boy George (Duett für den Soundtrack zu “Electric Dreams” (in Deutschland als “Liebe auf den ersten Bit”, 1984).

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere