Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Pretenders, The – Back On The Chain Gang

Was für eine süße Liebeserkärung! SIE himmelt IHN an, ER schmuggelt IHR irgendwie sein Foto in IHRE Geldbörse. Und als SIE das nächste Mal ein paar Geldstücke aus dem Portemonnaie herausholt, lacht sie ihr Geliebter vom Foto an. Keine erfundene Geschichte, sondern eine kleine Episode aus der Lovestory von Pretenders-Chefin Chrissie Hynde mit Kinks-Boss Ray Davies. Eine Geschichte, die schon abenteuerlich anfängt: Denn Chrissie fährt auf die Kinks ab, darf ganz offiziell einen Kinks-Song covern! Und erst danach lernt sie Ray Davies kennen – mit Konsequenzen: Denn zwei Jahre später wird das gemeinsame Töchterchen Natalie geboren. Etwa zeitgleich mit der Veröffentlichung von „Back On The Chain Gang“ vor rund 30 Jahren. Ein Song, der als Lovesong für Ray Davies geplant ist. In ihm heißt es: „Die Macht, die uns dazu bringt, so zu leben, wie wir das tun, zwingt mich in die Knie Wenn ich sehe, was sie dir antun. Aber ich werde sterben, so wie ich hier heut stehe, tief in meinem Herzen wissend, dass sie eines Tages selbst erledigt sind. Wir sind zurück im Kampf. Wir sind aneinandergekettete Gefangene.“ Der Text erscheint wirr, scheint Brüche zu haben – und genau so ist es. Denn Chrissie ist am Boden zerstört. Wegen anhaltender Drogenprobleme hatte sie nämlich ihren Gitarristen James Honeyman-Scott aus der Band geworfen – und zwei Tage später ist der tot. Gestorben an Herzversagen, ausgelöst durch eine Überdosis Kokain. Chrissie fühlt sich schuldig, glaubt, sie habe richtig gehandelt und doch alles falsch gemacht. Um ihrem Axeman ein musikalisches Denkmal zu setzen, nimmt sie ihren Lovesong für Lover Ray, verändert den Text ein wenig und widmet ihm ihren ehemaligen Gitarristen James Honeyman-Scott. Ein Song, der aussagt, wie sehr sich Chrissie mit ihrem Gitarristen verbunden fühlt. Deshalb ist im Song von aneinandergeketteten Gefangenen die Rede, von Sand, der in Augen gestreut wird und den Blick für die Wirklichkeit verstellt. Und trotzdem bleibt es ein Song voller Hoffnung, am Ende alle Schattenseiten dieser Welt zu überstehen. So wird aus einem besonderen Song… ein großer Song. Chrissie Hynde mit ihren Pretenders und einem Song, der Gitarrist James Honeyman-Scott unsterblich machen soll: Back On The Chain Gang.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere