Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Li, Lykke – I Follow Rivers

Aus einem Song einen Hit zu machen – dafür gibt es kein Rezept. Um aus einem Song gleich zwei Hits zu machen und das noch zur selben – da muss einfach Kollege Zufall seine Hand im Spiel haben. Oder auch nicht!
Tatort: Belgien. Dort strampelt sich die Band Triggerfinger seit Jahren ab… und bleibt doch nur mäßig bekannt. Anfang des Jahres sind Triggerfinger in eine holländische Radioshow eingeladen.

Und irgendwann bittet der Moderator schnell mal um einen netten Song, live und unplugged. Sänger und Gitarrist Ruben Block spielt seinen Lieblingssong: Einer, der beim UEFA-Cup in Belgien immer und immer wieder gedudelt wurde: I Follows River von der Schwedin Lykke Li. Rubens Gitarre gibt den Grundakkord, Kaffeetassen, Messer, Gläser und ein elektronisches Schlagzeug aus einer Smartphone-App sorgen für den Rest. In Rekordzeit schießen Triggerfinger mit ihrer Sparversion des Songs auf Chartposition eins. Und sogar der Text macht Sinn:

„Ich bitte dich, kann ich dir nachfolgen? Ich frage, warum kann ich das nicht immer?
Sei mein Ozean, der alles auseinander wickelt. Sei mein Einziger!
Sei das Wasser, durch das ich wate. Sei mein reißender Fluss. Fließe tief und wild.“

Es bedarf keiner besonderer Fantasie, um zu erkennen: Hier ist ein Mensch einem anderen vollständig verfallen. Der kann von ihm verlangen, was er will – alles wird er tun, nur um in seiner Nähe sein zu können. Bedingungslos folgen, ohne Rückversicherung, ohne Netz und doppelten Boden. Wer auch nur einen Moment zögert, ist dazu nicht wirklich bereit. Die Frage, die sich jeder selbst stellen kann: Wie würde ich mich entscheiden? – Schon komisch, dass ein einfacher Popsong eine uralte Bibelstelle in ein aktuelles Licht rückt. Denn in der Bibel stellt Jesus die Menschen vor genau diese Frage: Würdest du alles aufgeben, würdest du Gott vollständig nachfolgen? Mit Haut und Haaren, ohne Rückfahrkarte?
„Er ist eine Botschaft, ich bin der Überbringer der Botschaft“, singen Triggerfinger so vieldeutig. Ein Song, um über sich selbst und seine Vorstellungen vom Leben nachzudenken. Wir spielen das Original: Lykke Li und ihr Sensationshit „I Follow Rivers“.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere