Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Pet Shop Boys – E-Mail

Passend zum Nikolaustag vor sechs Jahren gab es mal wieder ein neues Album von den Pet Shop: “Release” – “Veröffentlichung”, so der einfache Titel. Erstmals setzten auch die ehemaligen Synthi-Popper verstärkt Gitarren ein. Neil Tennant und Chris Lowe hatten mit Johnny Marr von The Smiths einen waschechten Gitarren-Hero als Gastgitarristen verpflichtet. “Home And Dry” war ein veritabler Hit von diesem Album. Ein Song der leisen, aber eindringlichen Töne machte zwar keine großen Sprünge in den Hitlisten, ist es aber bis heute wert, gehört zu werden. In “E-Mail” heißt es:

“Kommunikation war noch nie so einfach wie heute. Darum würde ich mich über eine E-Mail von dir freuen. Speziell jetzt, wo du soweit weg bist.
Zeit und Entfernung sind ja inzwischen zu einem Nichts zusammengeschrumpft.”

Fein beobachtet. Und weil Zeit und Entfernung fast keine Rolle mehr spielen, überkommt den Sänger gleich noch eine andere Empfindung:

“Ich spiele mit dem Gedanken einfach in ein Flugzeug zu steigen und zu dir zu fliegen,
dich zu überraschen, da wo du grade bist.”

Ein paar alte Bilder haben die Gefühle ausgelöst. Ob aber die Überraschung so gelungen wäre, ist eine andere Frage, die sich auch der Sänger stellt:

“Wobei ich keinen Schimmer habe, ob du mich da auch brauchen kannst.
Das verunsichert mich. Was mich sicher machen würde, das wäre diese E-Mail.”

Und natürlich soll diese E-Mail nur einen einzigen Inhalt haben, am besten bestehend aus drei Worten: Ich liebe dich! – Manches, auch eine Liebeserklärung, lässt sich viel einfacher schreiben als auszusprechen.
Teufelszeug, sagen kritisch die einen und denken daran, wie feige und erniedrigend es ist, sich hinter E-Mails zu verstecken. Schluss machen per E-Mail etwa, ist ein absolutes No-Go.
Kurzfassung: Es kommt eben immer darauf an, was man daraus macht. Die Verantwortung für einen menschlichen Umgang liegt bei jedem selbst. Und deshalb kann ein kleines “Ich liebe Dich!” per E-Mail nicht schaden. Zeigt es doch, dass man für den anderen da ist und an ihn denkt. Und etwas Schöneres kann es kaum geben. Genau davon singen die Pet Shop Boys und “E-Mail”.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere