Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Stewart, Rod – Reason to Believe

Böse Zungen behaupten ja schon seit zwei Jahrzehnten: Gäbe es keine Videos, dann wäre Rod Stewart längst von der Bühne des Showbiz abgetreten. Doch in einem Alter, in dem andere nichts anderes mehr tun als ihre Enkel auf den Knien zu wiegen, macht Rod Stewart immer noch – im wahrsten Sinn des Wortes – eine

gute Figur und sieht blendend aus. Auf der Bühne wie auf dem Fußballfeld. Denn der leidenschaftliche Fußballfan bekommt immer noch eine Menge Beifall, wenn er wie ein Profi mit dem Ball Kabinettstückchen vollführt. Vor laufender Kamera, versteht sich. Und dazu macht er seit über 40 Jahren tolle Songs. Einer davon, “Reason To Believe”, dreht sich um Glauben und Vertrauen.

„Wenn ich dir lange genug zuhöre, finde ich einen Weg zu glauben, dass alles wahr ist.
Dabei weiß ich genau, dass du lügst, mir direkt ins Gesicht.
Was ich herausschreie ist, ich suche nach einem Grund, dir zu glauben.
Denn jemand wie du macht es einem schwer, ohne ihn auszukommen.
Er macht es leicht, nicht an sich selbst zu denken.
Gäbe ich dir Zeit, meine Meinung zu ändern,
fände ich einen Weg, die Vergangenheit hinter mir zu lassen.“

Wie sehr muss man einen Menschen lieben, wenn man trotz aller Verfehlungen an ihn glauben w i l l ! Einfach alles, was vorgefallen ist, auslöschen möchte. So, als sei es nie geschehen. Unmöglich? Vielleicht.
Glaube, Vertrauen, Liebe – ohne diese Grundwerte können Menschen wohl kaum über einen längeren Zeitraum miteinander auskommen. Werte, die auch vom Christentum an die oberste Stelle gesetzt werden. Übrigens nicht nur zwischen den Menschen, sondern auch in der Beziehung der Menschen zu ihrem Gott. Und ab und an muss man sich auch da einen Grund suchen, der einem das Glauben erleichtert, der sagt, warum man überhaupt glauben soll. Rod Stewart liefert ein paar Gründe in einem seiner schönsten, alten Hits: “Reason To Believe”.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar