Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Camp, Jeremy – Understand

Sendedatum: 12.02.1997

Wer sich über Jeremy Camp informiert, der stößt ganz schnell auf eine ganz traurige Lebensgeschichte. Der hat nämlich vor ein paar Jahren eine Frau kennen gelernt, die beiden haben sich verliebt – und nach vier Monaten macht Melissa Schluss. Ein absoluter Schock für Jeremy, der danach völlig von der Rolle war.

Und wie das Leben so spielt: Die beiden verlieren sich also aus den Augen. Und auf einmal bekommt Jeremy die Information, dass Melissa in der Klinik ist – Krebs im fortgeschrittenen Stadium. Als sie sich wieder begegnen, sind beide hin und weg, und innerhalb von fünf Monaten sind sie verheiratet. Und jetzt das Drama: Noch während der Flitterwochen verschlechtert sich Melissas Gesundheitszustand und sie stirbt. Und so verliert Jeremy die Frau, die er liebt, zum zweiten Mal in kürzester Zeit.

Klar, dass das den Mann völlig umgekrempelt hat. Und plötzlich wird ihm klar: Manche Dinge, die ich in meinem Leben für wichtig gehalten habe, sind es gar nicht. Es gibt Wichtigeres als die Dinge hier auf der Erde, denen ich bisher nachgejagt bin. Und vielleicht ist Jeremy Camp deshalb heute ein ganz, ganz frommer Musiker.
Nachhören kann man das zum Beispiel in seinem Album „Live Unplugged at Franklin, Tennessee“. Das besteht aus CD und DVD, und ist ein richtig schönes, leicht melancholisches Album. Eindrucksvollster Titel ist schon der erste auf der CD: „Understand“. Der Inhalt in etwa: Jedes Mal, wenn ich auf die Nase falle, weiß ich trotzdem: Es gibt einen, der mich trägt, der mein Weinen hört und der mich tröstet.

Info: Camp, Jeremy, CD Unplugged at Franklin, Tennessee, Bec Recordings / Emd 2006.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere