Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Weihnachtsbaumteam Kerzell

Kurzinformation
Veranstaltungsvorschlag
Durchführungstipps
Weitere Informationen
Kontakt
Sonstiges
Spendenkonto

Kurzinformation
Mit dem Verkauf von Weihnachtsbäumen und mehr unterstützt das Weihnachtsbaumteam Kerzell Straßenkinderprojekte in Kenia. Die Situation in den Slums rund um die Großstädte: Notdürftige Hütten, eine einzige Latrine für etwa 100 Menschen, Hungernde, allein gelassene Alte und Kranke, Aidskranke und Aidswaisen und mehrere Tausend Straßenkinder kämpfen um das nackte Überleben. Viele Mädchen verkaufen sich auf dem Babystrich, um überleben zu können. Eine Tageszeitung kostet zumeist mehr als Sex mit einem jungen Mädchen!

Das Weihnachtsbaumteam Kerzell unterstützt die Sozialarbeit des niederländischen Paters Hans Burgmann in den Elendsbezirken rund um Kisumu, die drittgrößte Stadt Kenias. Burgmann leistet Sozialarbeit christlicher Prägung. Er sorgt für eine medizinische Hilfe, kümmert sich um Waisen, Kranke und Missbrauchte und vermittelt Schul- und Ausbildungsplätze, damit Betroffene die Chance haben, die Spirale von mangelnder Bildung und Armut zu verlassen.

An einem einzigen Tag im Jahr verkauft das Kerzeller Weihnachtsbaumteam unterschiedliche Sorten von Weihnachtsbäumen (Nordmann- und Edeltannen, Fichten und Kiefern), bietet darüber hinaus kleinere Weihnachtsgeschenke (Krippen, Vogelhäuschen u.a.) an. Weitere Einnahmen werde erzielt durch hausgemachte (und gespendete) Weihnachtsplätzchen, Glühwein, Bier, Kaffee und Kuchen, Grillwürstchen, Gulaschsuppe und selbst gemachte Fleischklopse.

Veranstaltungsvorschlag, Kurzform:
Organisieren Sie selbst als Aktion einer Jugendgruppe, Schulklasse oder anderen Gruppe der Pfarrgemeinde einen Weihnachtsbaumverkauf (Basar). Weitere gute Einnahmequelle: Bieten Sie Ihren Basarbesuchern weihnachtliche Leckereien an, die Sie den Basarbesuchern verkaufen können.

Durchführungstipps

  • Klären Sie frühzeitig, an welche soziale Einrichtung Ihre Spenden gehen sollen (Projektpartner, Nutznießer).
  • Überlegen Sie, ob Sie sich mit Ihrer ersten Aktion an einen bestehenden Event anhängen können. Wichtig – auch für die eigene Motivation – ist es, möglichst viele Interessenten für ein Kommen zu Ihrem Piloten zu bewegen. Ist die Veranstaltung erst einmal erfolgreich gelaufen, finden bei einer Wiederholung leichter Menschen den Weg zu Ihnen.
  • Weihnachtsbäume müssen rechtzeitig geordert werden. Sprechen Sie rechtzeitig mit dem örtlichen Förster, inwieweit der Ihnen Bäume aus dem Forst als Spende zur Verfügung stellen kann. Achtung: Diese Bäume sollten möglichst kurz vor dem Basar geschlagen werden, damit sie frisch sind und lange halten. Sollten Sie eine Aktion mit Kindern / Jugendlichen durchführen, sind hier unbedingt Erwachsene (Eltern?) als Helfer hinzuzuziehen. Bei Schlagen der Bäume besteht für Jugendliche eine zu hohe Verletzungsgefahr.
  • Sprechen Sie rechtzeitig mit den örtlichen Medien. Je mehr über Ihre Aktion berichtet wird, desto größer die Resonanz. Presseberichte dürfen nicht zu früh, aber auch nicht zu knapp erfolgen.
  • Bitten Sie frühzeitig Eltern, Bekannte etc. nicht nur Ihren Weihnachtsbaumverkauf zu besuchen, sondern auch Kaffee, Kuchen etc. zu spenden.
  • Organisieren Sie Ihr Verkaufsteam rechtzeitig; besetzen Sie alle Positionen mehrfach. Sie wissen nicht, mit welchem Andrang Sie rechnen müssen!
  • Sprechen Sie rechtzeitig (mehrere Monate vor der Aktion!) mit Firmen in Ihrer Umgebung.
  • Möglicherweise können Sie Unternehmer bewegen, ihren Angestellten einen Gutschein für einen Weihnachtsbaumkauf bei Ihnen auszustellen. Erstellen Sie die Gutscheine selbst, möglichst nummeriert und mit Handstempel. Lassen Sie sich vom Unternehmer vorab das Geld für Ihre Bäume zahlen.
  • Übrigens: Wenn Sie einen örtlichen Musikverein um Unterstützung bitten, bleiben Ihre Basarbesucher möglicherweise länger… und erhöhen Ihre Einnahmen durch einen größeren Verzehr.

Haftungsausschluss: Die Redaktion von HeavenOnAir empfiehlt Ihnen dieses Projekt mit bestem Gewissen. Eine Haftung für eventuelle Fehler oder Probleme können wir grundsätzlich nicht übernehmen.

Weitere Informationen (mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Weihnachtsbaumteams Kerzell)

Kontakt
Weihnachtsbaumteam Kerzell e. V.
Fatimastraße 1
36124 Eichenzell
Telefon: +49 6659 2767
Email: Vorstand WBT-Kerzell e.V.

Sonstiges
Das Weihnachtsbaumteam Kerzell veranstaltet rund um den Weihnachtsbaumverkauf auch ein Konzert in der Dorfkirche mit verschiedenen musikalischen Gruppen der näheren Umgebung. Darüber hinaus findet im Sommer ein Hoffest statt, außerdem eine Preisskatveranstaltung. Alle Erlöse fließen in die Projekte in Kenia.
Aufgrund der Stetigkeit und der verhältnismäßig hohen Einnahmen erfolgte zwei Jahre nach dem Pilotprojekt die Gründung eines Vereins.

Spendenkonto
VR Genossenschaftsbank Fulda e. G.
Spendenaktion Straßenkinder Kenias
Konto 2 080 010
BLZ 530 601 80
Eine Spendenquittung wird Ihnen zugesandt.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.