G-Eazy – Everything Will Be OK

Eigentlich heißt er Gerald Earl Gillum, ist ein US-amerikanischer Rapper, dessen Familie aus der Ukraine stammt. Na ja, und als G-Eazy mischt er seit etwas mehr als zwei Jahren die Musikszene auf: „These Things Happen“ hieß sein erstes Album; Longplayer Nummer zwei, „When It‘s Dark Out, erschien im letzten Jahr. Beide Alben signalisieren eine traurige …

Weiterlesen

Foo Fighters – These Days

Wenn du im Schatten eines gewaltigen Egos stehst, kann es dir ganz schön dreckig gehen. So ging es auch Nirvana-Schlagzeuger David Grohl. Der stand im Schatten des Übermenschen Kurt Cobain. Gerade mal einen einzigen seiner Songs konnte Grohl auf einem Nirvana-Longplayer unterbringen. Erst als Cobain sich ins Jenseits verabschiedete,

Weiterlesen

Linkin Park – In The End

„Alles, was ich weiß, ist, dass Zeit ein wertvolles Gut ist. Du kannst zusehen, wie sie verfliegt, während das Pendel einer Uhr schwingt. Kannst zusehen, wie sie verrinnt bis zum Ende des Tages. Die Uhr tickt Leben runter.“ Philosophische Gedanken der vor 20 Jahren in Los Angeles gegründeten Formation Linkin Park.

Weiterlesen

Queen & Bowie, David – Under Pressure

Schon der Basslauf ist unverwechselbar, ein Phänomen für sich. Und die Stimmen der beiden Sänger sind es sowieso: Wenn David Bowie seine Parts von „Under Pressure“ singt, ist Gänsehaut garantiert. Und wenn dann Freddie Mercury seine Stimme in die Höhen schraubt und wie in Kaskaden wieder abstürzt – dafür gibt es einfach keine Worte. „Under …

Weiterlesen

Springsteen, Bruce – The Rising

Wo warst du, als… eine Frage, die in der Geschichte immer mal wieder gestellt wird. 1982 löste Lou Reed sie aus, als er seinen Song „The Day John Kennedy Died“ veröffentlichte. Ok, die Ermordung des damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy war 1963 – noch länger her als das Tor von Wembley, das natürlich keins war. …

Weiterlesen

Supermax – It Ain’t Easy

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und Musik von einem Österreicher aus Frankfurt, nämlich von Supermax. Die Karriere des Österreichers Kurt Hauenstein nahm Fahrt auf, als er von Wien ins hessische Frankfurt umsiedelte. Als „Supermax“ brachte er ab 1977 die Discotheken zum Kochen. Der etwas anzügliche Titel „Lovemachine“

Weiterlesen

Jaehn, Felix ft Alma – Bonfire

„Worte – Ich kann die Gerüchte über mich hören, über mich Schmerz – es schmerzt, wenn ich all das Gift einlasse, wenn ich sie gewinnen lasse. Wenn du verrückt bist, lass es regnen. Du versuchst mein Feuer zu löschen? Fühlst du dich jetzt besser? Versprühe deinen Hass, direkt in meine Flammen!“ Textprobe aus „Bonfire“ von …

Weiterlesen

Perry, Mike ft Martin, Shy – The Ocean

Absolutes NoGo dieser Tage: eine Party ohne „Faded“ von Alan Walker. Denn dieser Song geht einfach ab wie Zäpfchen. Kein Wunder, dass sich auch andere Künstler an Alans Superscheibe orientieren. Einer von ihnen: Mike Perry. Der ist fast so unbekannt wie Sängerin Shy Martin, mit der er „The Ocean“ veröffentlicht hat. Aber „Herr Google“ hilft …

Weiterlesen

Walker, Alan – Sing Me To Sleep

Erst heißt der Song „Fade“, kommt dann als Reproduktion unter dem Namen „Faded“ noch einmal in die Läden. Und weil das Schema Erfolg hat, kommt ein gutes halbes Jahr später so etwas wie ein fröhlicherer Klon auf den Markt. Und der heißt „Sing Me To Sleep“, ist natürlich wieder von Alan Walker und besticht durch …

Weiterlesen

Fleetwood Mac – Don’t Stop

Der Hit from Heaven ist heute „Don´t stop“ von Fleetwood Mac, Don´t Stop (Thinking About Tomorrow) – hör nicht auf, an morgen zu denken.“ Mit diesem Song versucht Christine McVie ihre Trennung zu verarbeiten. Nach acht Jahren Ehe

Weiterlesen